Autoinflammatorische
Syndrome (AIS)

AIS sind seltene Erkrankungen, die durch periodisch auftretende Symptome und meist begleitend erhöhte Entzündungswerte (CRP) charakaterisiert sind. Die Verdachtsdiagnose kann durch einen Gentest bestätigt werden. Zu den AIS gehört das familiäre Mittelmeerfiber (FMS), die Cryopyrin assoziierte periodischen Syndrome (CAPS) und das TNF-Rezeptor assoziierte periodische Syndrom (TRAPS). Diese Erkrankungen sind selten und sollten ggf. in einer Spezialambulanz betreut werden.